Willkommen beim Verein GSIÖ!

 

Die GSIÖ ist aus der Arbeitsgruppe für Sensorische Integration in Österreich (AGSIÖ) hervorgegangen und seit Februar 2002 als offiziell registrierter gemeinnütziger Verein eingetragen. Seit der Gründung fanden bisher im März 2004, Dez 2006, März 2010 und Nov 2014 Generalversammlungen statt.

 

Anliegen des Vereins ist die Wahrnehmung aller Anliegen rund um die Sensorische Integration in Österreich. Dazu zählen vor allem

  • Öffentlichkeitsarbeit zur Erzeugung eines öffentlichen Bewusstseins für die Existenz, die Auswirkungen und den Umgang mit sensorischen Integrationsstörungen. 
  • Qualitätssicherung der der Praxis der Sensorischen Integrationstherapie. Dies erreichen wir durch Qualitätssicherung der Ausbildung (Curriculumsentwicklung). Nur exzellent ausgebildete Fachkräfte können auch exzellente Versorgung bieten. Exzellente Versorgung heißt effiziente Behandlung, die die Bedürfnisse der ganzen Familie im Auge hat und Hand in Hand geht mit einer förderlichen Umweltgestaltung durch Si-kundige Kindergärtnerinnen und Lehrerinnnen.  
  • Verbesserung der Versorgung für alle betroffenen Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen. Bei geschätzten 6-15% betroffenen Kindern kann man sich leicht die nötigen Angebote ausrechnen. Während in den Großstädten meist genügend Therapieplätze zur Verfügung stehen - diese allerdings großteils in privaten Praxen, also selbst zu bezahlen - mangelt es im ländlichen Raum und in manchen Bundesländern (z.B. Steiermark) an Angeboten für sensorisch-integrative Ergotherapie, so dass Eltern auf Ersatzangebote (z.B. SI-"Förderung" oder Gruppen) angewiesen sind, die wenig mit individualisierter Sensorischer Integrationstherapie gemeinsam haben und nicht dieselben Therapieziele erreichen.

Der Vorstand

Die Vorstandswahl bei der GV am 8.11.2014 hat den alten Vorstand  bestätigt. In der Periode 2014-18 wird die GSIÖ e.V. daher von folgenden Personen nach außen vertreten (v.l.n.r.):


Mag. Elisabeth Söchting, Präsidentin


Babsi Baier, Sekretariat (keine Vorstandsfunktion)


Helene Gabuschnigg, Vizepräsidentin



Mitglieder sind wichtig!

Wie jeder gemeinnützige Verein hängt der Handlungsspielraum der GSIÖ e.V. zu einem Gutteil von den Mitgliedsbeiträgen unserer Mitglieder ab. Außerdem hat ein Verein natürlich umso mehr Einfluss, je mehr Mitglieder er vertritt.  Mitglieder sind uns deshalb wichtig!!! Werde noch heute GSIÖ-Mitglied!

 

Vorteile für GSIÖ-Mitglieder

Mitglieder unterstützen nicht nur die zahlreichen Projekte der GSIÖ (siehe "Projekte"), sondern sichern sich auch eine Reihe von Vorteilen: 

 

Preisermäßigungen
Die kooperierenden Fortbildungsanbieter sind verpflichtet, GSIÖ-Mitgliedern für jeden Kurs - ob Workshop der Zertifikatskurs - eine Ermäßigung von mindestens EUR 50.- zu gewähren. GSIÖ-Mitglieder werden auch für frühzeitige Anmeldung belohnt: "Early Bird"-Preise sind nochmals verbilligt! In Summe ersparen sich GSIÖ-Mitglieder, die am Ball bleiben wollen, Hunderte von Euros durch ermäßigte Kursgebühren. 


GSIÖ-News

GSIÖ-Mitglieder erhalten automatisch die 4 x jährlich erscheinende Zeitschrift der GSIÖ, 2x als Druckausgabe per Post, 2x als elektronische Ausgabe. Die GSIÖ News sind voll von organisatorischen und fachlichen Informationen, z.B. gibt es die regelmäßigen Rubriken "Aus der Praxis", "Frequently Asked Questions", "Quergelesen" u.v.m.

 

Preisermäßigungen im GSIÖ-Shop

Die meisten Produkte unseres online-Shops sind für GSIÖ-Mitglieder zu einem ermäßigten Preis erhältlich.

 

Spezialangebot im GSIÖ Shop

Jedes Quartal suchen wir ein Produkt aus unserem Shop oder dem Kursangebot aus, das Mitglieder vergünstigt kaufen können.


Volltext-Service unserer Bibliothek

Wenn Sie einen Fachartikel lesen möchten, aber nur Abstracts finden, fragen Sie uns! Wir können auf zahlreiche Volltextressourcen zugreifen und schicken Vereinsmitgliedern das Volltext-pdf des Artikels kostenlos per email! (Ohne Mitgliedschaft und für Mitglieder ab dem 5. Artikel pro Jahr EUR 5.-) 


Spezialkonditionen

Die GSIÖ konnte bei folgenden Anbietern Spezialkonditionen für GSIÖ-Mitglieder aushandeln:

  • Hotel Balance Resort Stegersbach - 15% wochentags, 10% am Wochenende. Eine wunderbare Gelegenheit, vom Therapiealltag  auszuspannen und in Balance zu kommen.

Arten der Mitgliedschaft


Ordentliche Mitgliedschaft

Die ordentliche Mitgliedschaft in der GSIÖ e.V. ist österreichischen ErgotherapeutInnen vorbehalten, die die Anliegen der GSIö unterstützen und Leistungen der GSIÖ wie vergünstigte Preise bei allen kooperierenden Fortbildungsanbietern in Anspruch nehmen wollen.

Jährlicher Mitgliedsbeitrag EUR 50.-

 

Studentenmitgliedschaft

Studierende, die die Anliegen der GSIö unterstützen, den kostenlosen Volltext-Service nutzen, und die Preisermäßigung für Kurse und Workshops bei den kooperierenden Fortbildungsanbietern in Anspruch nehmen wollen, können Studentenmitglied der GSIÖ e.V. werden.

Jährlicher Mitgliedsbeitrag EUR 30.-, keine Einschreibgebühr


Außerordentliche Mitgliedschaft

Personen, die die Anliegen der GSIö unterstützen und Leistungen der GSIÖ wie vergünstigte Preise bei allen kooperierenden Fortbildungsanbietern in Anspruch nehmen wollen, jedoch keine österreichischen ErgotherapeutInnen sind, können außerordentliche Mitglieder der GSIÖ e.V. werden.

Jährlicher Mitgliedsbeitrag EUR 70.-

 

Fördermitgliedschaft

Personen, die die Anliegen der GSIö unterstützen wollen ohne Leistungen der GSIÖ in Anspruch zu nehmen, können fördernde Mitglieder werden. Diese Art der Mitgliedschaft erlischt automatisch am Ende des Kalenderjahres.

Jährlicher Mitgliedsbeitrag EUR 25.-

 

Ehrenmitgliedschaft

Der GSIÖ-Vorstand kann Personen für ihre besonderen Verdienste um die Anliegen der GSIÖ die Ehrenmitgliedschaft verleihen. Sie befreit lebenslang von den Mitgliedsbeiträgen.

Jährlicher Mitgliedsbeitrag EUR 00.-

 


Mitgliedsbeiträge festgesetzt auf der GV 2014, gültig ab sofort.


Einschreibgebühr

Bei der Erstanmeldung wird eine einmalige  Einschreibgebühr von EUR 30.- berechnet.



Ruhen und Beendigung der Mitgliedschaft

Ruhen der Mitgliedschaft

Während der Karenzzeit kann die Mitgelidschaft auf maximal 2 Jahre stillgelegt werden, d.h. dass keine Mitgliedsbeiträge zu zahlen sind und für die Aktivierung nach der Karenz keine Beitrittsgebühr anfällt. Das Ansuchen um Stilllegung der Mitgliedschaft muss schriftlich eingebracht werden.


Beendigung der Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft kann nur durch schriftliche Kündigung (postalisch oder per e-mail) beendet werden. Für jedes begonnene Mitgliedschaftsjahr ist der volle Jahresbeitrag zu bezahlen.

Der Vorstand kann Mitglieder ausschließen, wenn sie trotz zweimaliger Mahnung länge als 6 Monate mit der Mitgliedsgebühr im Rückstand sind. Die Verpflichtung zur Zahlung der ausständigen Beiträge erlischt damit nicht.